Romreise der Ministranten

Veröffentlicht: 16. August, 2018 / 12:31 iw 0

Unter dem Motto „Suche den Frieden und jage ihm nach“ machten sich am Sonntag dem  29.7.2018 13 Ministranten der Pfarre Vogelweide auf den Weg nach Rom. Wir hatten nämlich beschlossen, Teil der internationalen Ministrantenwallfahrt zu sein, an der insgesamt fast 90.000 Ministranten aus der ganzen Welt teilnahmen.

 

Nach fast 14 Stunden Fahrzeit erreichte der Bus am Montag in der Früh sein Reiseziel. Während der nächsten Tage besuchten wir einen Großteil der Sehenswürdigkeiten, die es in Rom zu besichtigen gibt. Als erstes schauten wir uns den Petersplatz und den Petersdom, leider nur von außen, an. Bei der Papstaudienz für uns Ministranten bekamen wir die Möglichkeit den Papst auch einmal live zu sehen. In den folgenden Tagen besichtigten wir das Kolosseum , das Forum Romanum, die Katakomben, die Hafenstadt Ostia Antica, und die Laterankirche. Auch ein kurzer Besuch am Meer durfte während den heißen Tagen nicht fehlen. Am Mittwoch fand das Österreichertreffen statt, wo sich alle Ministranten aus Österreich in der Sankt Pauls Kirche trafen. Gemeinsam feierten wir eine schöne Messe und wurden danach mit Lunchpaketen versorgt.

Leider war die Woche viel zu schnell vorbei und wir uns mussten am Freitag wieder auf den Heimweg machen.

Ich denke, die Reise war für uns alle ein eindrucksvolles Erlebnis, das wir nicht so schnell vergessen werden.

 

Fotos: Juliane Mayrhofer
Text: Philippa Podstatzky