Gott, der aus der Enge befreit

Veröffentlicht: 22. Juni, 2019 / 22:19 ims Kommentare deaktiviert für Gott, der aus der Enge befreit

Unter diesem Motto stand der 1. Tag der Fußwallfahrt unserer Pfarre nach Heiligenleithen. Zum fünften Mal in Folge begab sich eine Gruppe nach dem Hochfest zu Fronleichnam mit dem Pilgersegen auf Fußwallfahrt.

Zum Leitgedanken des Tages „Gott, der aus der Enge befreit“: Was sind die Engen in meinem Leben? Welche Rollen nehme ich im Laufe des Lebens ein und wie engen sie mich ein? In welche Schublade stecken mich meine Mitmenschen? Was macht mich unfrei?

17 Kilometer unter blauem Himmel, in der Hitze der Sonne und im Schatten der Wälder entlang der Alm und der Traun, in Gesprächen und im Schweigen, mit flotten Schritten und kürzeren und längeren Pausen lagen zwischen der Vogelweide und dem Stift Lambach, das wir am späten Nachmittag erreichten.

Fotos: Andrzej Gorgol, Ingrid Scherney
Text: Ingrid Scherney