Kräuerweihe zu Maria Himmelfahrt

Veröffentlicht: 15. August, 2019 / 12:52 ge 0

Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Gottesdienst am Marienfeiertag im Pfarrgarten gefeiert. Am 15. August gedenken wir der Aufnahme Mariens in den Himmel. Aber auch Kräuter werden an diesem Tag geweiht.

Als die Frauen zum Grab Jesu kamen fanden sie keinen Leichnam  sondern einen Engel vor. So ähnlich war es als die Jünger zu Maria’s Grab kamen. Als sie es öffneten war kein Leichnam darin sondern  es lagen duftende Blüten und Kräuter da.

Deshalb ist es Brauch, dass am Ende des Gottesdienstes Kräuterbuschen gesegnet werden. Diese sollen vor Krankheit und Unglück schützen.

Danke allen, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben und an allen die diese Kräuterbüschel gebunden haben. Natürlich danken wir auch den Spendern der vielen Kräuter.

Text: Gaby Eichberger
Fotos: Felix Eichberger