Gräbersegnung zu Allerheiligen

Veröffentlicht: 1. November, 2019 / 22:51 ims 0

Heuer war unsere Pfarre an der Reihe, die liturgische Allerheiligenfeier am Friedhof durchzuführen. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aller Pfarren des Dekanates Wels, den FriedhofbesucherInnen und einer Bläsergruppe wurde in der ökumenischen Feier der Verstorbenen gedacht. Die Gebete, Gesänge, die schön geschmückten Gräber im Sonnenschein, die leuchtenden Farben des Herbstes auf den Blättern und die feierliche Prozession durch den Friedhof versinnbildlichten die Liebe und die Verbindung mit den Vorausgegangenen über den Tod hinaus.
Traditionell bekamen unsere Minis sowie alle an der Liturgie beteiligten nach der Feier Schaumrollen.

„aus dem Lärm austreten
in die Stille eintauchen
die leisesten Geräusche wahrnehmen

hören …

auf die Töne des Herzens
auf die Töne der Tränen
auf die Töne der Freude

hören …

dass ich nicht alleine bin
dass der Glaube lebt
dass  die Liebe verbindet

hören …

aus dem Lärm austreten
in Gott eintauchen
sich am Klang des Lebens erfreuen“

(Gedanken zur Predigt, Slawomir Dadas)

Fotos: Andrzej Gorgol
Text: Ingrid Scherney