Maria Himmelfahrt – Messe und Kräutersegnung

Veröffentlicht: 15. August, 2020 / 14:06 ge 0

Am 15. August feiern wir, dass die Mutter Jesu, Maria, im Himmel aufgenommen wurde. Auch wir dürfen daran glauben, dass wir einst mit Leib und Seele im Himmel aufgenommen werden und uns das ewige Leben zuteil wird.

Da es in der Kirche ziemlich dunstig war wurde der Gottesdienst im Pfarrgarten gefeiert. So war zumindest der Plan. Das Wetter war jedoch anderer Meinung, denn beim Evangelium ging ein stärkerer Regenschauer nieder und zwang uns so, in die Kirche zu wechseln.

Am Schluss des Gottesdienstes wurden die zahlreichen Kräuterbüschel, die gestern so liebevoll gebunden wurden, gesegnet und an die Gottesdienstbesucher ausgeteilt.

Die Legende erzählt, dass die Apostel, als sie zum Grab Marias kamen, dieses leer vorfanden. Es lagen aber wohlriechende Kräuter und Rosen darin. Deshalb werden zu Maria Himmelfahrt Kräuter gesegnet.

Danke allen, die bei der Vorbereitung der Messe und zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben. Und ein Danke an die Welser Jagdhornbläsergruppe, die den Gottesdienst begleitet hat.

 

Text: Gaby Eichberger
Fotos: Felix Eichberger