Töpfern für den Adventmarkt

Veröffentlicht: 15. Oktober, 2020 / 17:33 ims Kommentare deaktiviert für Töpfern für den Adventmarkt

Für unseren Adventmarkt hat sich auch eine Arbeitsgruppe „Töpfern“ gefunden. Am ersten Arbeitstag sind leider gleich drei der sechs Frauen ausgefallen, eine vierte hat sich glücklicherweise spontan zur Mithilfe bereit erklärt.

Nach einer kurzen Einschulung von Frau Marianne Berger in deren Werkstatt machte frau sich gleich ans Werk. Es wurde ausgestochen, ausgeschnitten, geformt, geglättet und viel gelacht über so manches Hoppala. Auch mit der ungewohnten Fachsprache haperte es ein wenig: so wurde der Teig ausgewalkt und nicht der Ton, und gepickt wurde mit dem Kleber und nicht mit dem Schlicker.

Trotzdem die Arbeitsgruppe so klein war und die Hälfte davon bisher keine Erfahrung mit Töpfern hatte,  waren nach knapp vier Stunden zahlreiche Unikate fertig: Christbäume, kleine Schalen, verschiedene Glücksbringer, Packerlanhänger und Nikoläuse in verschiedenen Größen. Nächste Woche – nach dem Brennen der Werkstücke – trifft frau sich wieder zum Bemalen.

Fotos: Ingrid Scherney, Gerti Psutka
Text: Ingrid Scherney