Timeout im Advent

Mitten im Advent einmal Innehalten, dem Trubel entfliehen, zusammen kommen.

Worauf warten wir eigentlich? Das Lied „What are you waiting for?“ der Band Nickelback stellte die zentral Frage ganz zu Beginn. Mit Textpassagen aus den adventlichen Lesungen, mit jugendgemäßen Gebeten, mit  Fürbitten, die mit dem Anzünden von Kerzen unterstrichen wurden und mit weihnachtlichen Liedern und Stille ist in der Feier ein zur Ruhe kommen gelungen. Als Verarbeitung zu dem, was im Leben gerade bedeutsam ist, formulierten die Jugendlichen jeweils eine Geschichte in nur sechs Worten. Dieser Impuls aus dem anderen Adventkalender des heurigen Jahres tat gut.

Abschließend war der Jugendraum offen und s gab Punsch und Kuchen.

Text und Fotos: Christoph Burgstaller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert