Karfreitag – Eine große Leere

Veröffentlicht: 31. März, 2018 / 06:22 ph 0

Eine dunkle Kirche, keine Glocken, kein Blumenschmuck, der Tabernakel ist leer. Mit bedrückenden Symbolen gedenken am Karfreitag die Christen weltweit der Leiden und des Todes Jesu. So wie man sich auch von einem geliebtem Menschen am Grab mit Blumen verabschiedet wurden auch in der Kirche Blumen zu Jesus am Kreuz gebracht.
Aber in der Trauer über den Tod am Kreuz liegt auch der Glaube und die Hoffnung auf die Auferstehung, denn wir wissen das Jesus für uns diesen Weg gegangen ist.

Fotos: Felix Eichberger