Die Erstkommunionkinder des Jahres 2023 stellen sich vor

Für das Sakrament der Erstkommunion stellten sich am 22. Jänner 30 Kinder der Volksschulen VS 8 und VS 9 und 16 Kinder des ISZ’s der Pfarrgemeinde im Rahmen eines Familiengottesdienstes vor.  Musikalisch wurde der Gottesdienst von einer Mutter eines Erstkommunionkindes, von den Frauen Maria Weber und Christina Scholz sowie einem Kinderchor begleitet.

Das Thema in diesem Jahr lautet „Gottes Spuren in meinem Leben“. Gottes Spuren sind in der Schöpfung, in anderen Menschen und im persönlichen Leben sichtbar. Der Herr Pfarrer stellte Fragen an die Kinder und die anwesenden Gläubigen: Wer hat uns geprägt, dass wir so sind, wie wir sind? Was haben wir von Eltern oder Großeltern oder anderen Menschen, was wir gleich machen, wie sie? Ist das alles gut oder gibt es noch etwas zu ändern?

Der Psalm 23 zeigt uns, dass der Herr unser Hirte ist und wir ohne Angst unsere Wege gehen dürfen. Gottes Spuren sind allgegenwärtig. Das ist schon im Sakrament der Taufe sichtbar.

 

Fotos: Andrzej Gorgol
Text: Notburga Weinberger (Religionslehrerin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert