Mag. Karl Kirchweger verstorben

Unser langjähriger Aushilfspriester Mag. Karl Kirchweger ist am 30. November 2023 im 68. Lebensjahr in Lambach verstorben.

Karl Kirchweger wurde am 22. Mai 1956 in Frauenstein geboren. Nach der Matura an der Mittelschule der Salesianer Don Boscos in Unterwaltersdorf (Niederösterreich) erfolgte das Theologiestudium in Linz und Wien. Am 29. Juni 1981 wurde er im Mariendom Linz zum Priester geweiht.

Zunächst kam er als Kooperator nach Windischgarsten und 1984 in die Stadtpfarre Traun.

Eine weitere Station in seiner Tätigkeit war Bad Goisern, wo er von 1987 bis 1988 zunächst Pfarradministrator war, anschließend zum Pfarrer ernannt wurde und dort bis 2001 wirkte.

Von 2008 bis zuletzt war Karl Kirchweger als Kurat in der Stadtpfarre Wels St. Johannes und auch als Aushilfspriester in der Vogelweide tätig.

 

Das Requiem wird am Samstag, 13. Jänner 2024 um 10.00 Uhr in der Wallfahrtskirche Frauenstein gefeiert. Am Montag, 15. Jänner 2024 um 18.00 Uhr findet in der Stadtpfarrkirche Wels ein Gedenkgottesdienst statt.

Wir nehmen Abschied in Dankbarkeit für alles, was er in den vergangenen Jahren als Priester in Wels getan hat.

Parte Kirchweger Karl zum Herunterladen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert